Was sind True – Orthophotos?

Erfahren Sie bei uns, wie sich True-Orthophotos in der Praxis bewähren und weitere Neuigkeiten von Phoenics

Ihre Ansprechpartner
Markus Guretzki • Stephanie Rindfleisch
Tel.: 0511 / 36 84 36 50 E-Mail: vertrieb@phoenics.de

Was ist ein True-Orthophoto?

Inzwischen werden durch die Landesvermessungsämter in Deutschland fast durchgehend standardmäßig „True-Orthophotos“ hergestellt. Dieses neue Produkt, das die klassischen Orthophotos ablöst, soll die Nachteile der bekannten Orthophotos eliminieren und damit ein neues,  verbessertes Produkt für den GIS-Anwender liefern.

Ist das neue True-Orthophoto aber besser als das klassische Orthophoto?

Dazu muss man wissen, wie ein True-Orthophoto hergestellt wird. Dieses aus verschiedenen Rohdaten prozessierte Produkt ist kein „Bild“ im herkömmlichen Sinne, sondern eine Kombination aus Oberflächenmodell und dem Rohbild, während das klassische Orthophoto ein umgebildetes (entzerrtes) Luftbild darstellt.

Wie wird das True-Orthophoto hergestellt?

Der Kern der Datenherstellung ist ein sehr hochauflösendes Oberflächenmodell, das aus den Original-Luftbildern abgeleitet wird. Die ziemlich ausgefeilten Algorithmen erzeugen mittels „dense image matching“ ein sehr feines Modell mit einer Auflösung von wenigen Zentimetern. Dazu werden extrem schnelle Rechner eingesetzt und trotzdem kann diese Datengenerierung auch für kleine städtische Flächen mehrere Wochen dauern.  Für diese Berechnungen ist die Rechnerleistung das ein und alles.

Mit dem Wissen der Lagezugehörigkeit von Bildern und Höhenmodell über die sogenannten  Aerotriangulationsdaten, der Position der Luftbilder im Raum, wird jedem Pixel im hochauflösenden Höhenmodell das dazugehörige Pixel aus dem Luftbild zugeordnet. Bei diesem Prozess wird die Objekthöhe berücksichtigt, wodurch die Kante eines Hochhauses auch wirklich genau an der richtigen Position abgebildet wird. Der gesamte Prozess basiert auf einer sehr hohen Bildüberdeckung, da viele Bilder benötigt werden, um alle „Löcher“ mit Inhalt zu füllen.

Was ist der Vorteil des True-Orthophotos?

Alle Objekte werden von der Zentralperspektive in die orthogonale Sichtweise überführt. Somit gibt es keine Lageverschiebungen von Gebäuden oder anderen Objekten.  

Was ist der Nachteil des True-Orthophotos?

Das True-Orthophoto ist genauso gut, wie das gerechnete Höhen-/Oberflächenmodell und die benutzten Bildsegmente aus den Rohbildern.

·         Fehler im Höhenmodell führen direkt zu Fehlern im True-Orthophoto

·         Hauskanten sind nicht mehr „glatt“ sondern stufenförmig wie die Kanten des Höhenmodelles

·         Bäume und Vegetation erscheinen sehr „verschwommen“ wie in schlechter Auflösung

True-Orthophoto mit teilweise „ausgefransten“ Dachkanten und verpixelten Bäumen
Diese Bildqualität ist nicht ausreichend, um Grünflächen zu kartieren

Neuigkeiten von Phoenics

Leider fallen derzeit Besuche bei unseren Kunden aus. Dennoch präsentieren wir, wie bereits im letzten Newsletter beschrieben, online. Sie erhalten von uns einen Link und dann erfahren Sie alles über unsere Dienstleistungen, Datenerfassung und kommunale Kataster. Wir beraten Sie außerdem gerne im Hinblick auf Befliegungen einschließlich Drohnen-befliegungen zur hochgenauen Erfassung kleinerer Flächen.

Es gibt wieder neue Bildflüge !

Eine große Zahl an Bildflügen mit einer Auflösung von 10cm und besser aus dem Jahr 2020 sind (zum Teil kostenfrei) verfügbar. Neue Bildflüge werden gerade beflogen. Wir geben Ihnen gerne Auskunft, ob auch Ihre Stadt dabei ist. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Neuigkeiten

Featured

Schadensanalyse

Erfahren Sie, wie Sie eine detaillierte räumliche Dokumentation der Schäden in den Hochwassergebieten erhalten, die die Basis für die Planung, Finanzierung und die Umsetzung des Wiederaufbaus bildet und für zukünftige Maßnahmen des Katastrophenschutzes herangezogen werden kann.

Featured

Gewässerunterhaltungsgebühr

Erfahren Sie mehr zur gesetzlichen Grundlage der Gewässerunterhaltungsgebühr und wie die notwendigen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Shopping Cart
Scroll to Top

Markus Guretzki
Stephanie Rindfleisch
0511 / 36 84 36 50
vertrieb@phoenics.de