Gyrocopter

Was ist ein Gyrocopter?

Der Gyrocopter oder auch Tragschrauber ist ein Ultraleicht-Fluggerät mit einem maximalen Startgewicht von 450 kg. Er wird angetrieben durch einen Schubpropeller im Heckbereich und gilt als eines der sichersten Fluggeräte weltweit.

 Abb.: Cavalon Gyrocopter mit Gravimeter

Schweremessung & Photogrammetrie

Dieser Gyrocopter wurde zur Erfassung von Schweremessungen mit einem speziellen Gravimeter durch die Gravionic GmbH ausgestattet.

Im Vergleich zu herkömmlichen Gravimetersystemen, die i.d.R. auf größeren Flugzeugen eingerüstet sind, ist dieses neue geophysikalische Vermessungssystem durch die Verwendung in einem Tragschrauber in der Lage, in geringen Höhen (z.B. 10 bis 30 Meter über dem Boden) und mit einer sehr geringen Geschwindigkeit (50 bis 80 km/h) zu fliegen. Diese spezielle „low-and-slow“-Fähigkeit ist der Schlüssel zu hochauflösenden Ergebnissen in der Vermessung des Erdschwerefeldes mittels bemannter Fluggeräte. Darüber hinaus bietet der Cavalon Tragschrauber auch eine bemerkenswerte Flugzeit von mindestens vier Stunden und kann zudem dank Autorotation auch bei Motorausfall sicher landen.

Dieser Gyrocopter wird für verschiedene Anwendungen zusammen mit einer „Phase One“ Kamera eingesetzt. Natürlich werden auch die Sensoren, die wir auf Drohnen nutzen, wie der Laser, mit dem Gyrocopter geflogen. Der Gyrocopter eignet sich dabei geradezu perfekt zur Befliegung von

  • Fließgewässer, Kanäle,
  • Straßen,
  • Bahntrassen,
  • Pipelines,
  • Stromtrassen,
  • Archäologische Stätten,
  • Exploration, etc.

Kostenloses Angebot?

Gerne beraten wir sie kostenfrei zu unseren Produkten und Dienstleistungen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns jederzeit an.

Scroll to Top